Geld verdienen mal anders: 5 total verrückte Nebenjobs

Verrückte Nebenjobs

Den perfekten Job oder Nebenjob für sich zu finden ist nicht immer leicht. Es gibt unzählige Möglichkeiten, um neben der Schule oder dem Studium Geld zu verdienen. Natürlich könntest du auch täglich deine Kräfte messen und Armdrücken gegen deine Freunde zocken – aber auf Dauer? Aktuelle Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt zeigen, dass Individualität und Abwechslung ganz oben auf der Wunschliste für den perfekten Nebenjob stehen. Berufsfelder entwickeln sich stetig weiter und es eröffnen sich daher ganz neue Perspektiven, vor allem für Individualisten. Es muss also nicht immer die Arbeit im Supermarkt oder Büro sein, denn es gibt sie tatsächlich! Total abgefahrene und skurrile Nebenjobs, mit denen du auch noch Geld verdienen kannst. Hier kommt eine Auswahl an verrückten Jobs fernab der Normalität!

Golfballtaucher

pexels-photo-177617

Quelle: pexels.com

Tauchen und Golf passen wunderbar zusammen. Wie das? Immer dann, wenn ein Querschläger in den Tiefen der Teiche verschwindet, kommen sie zum Einsatz: Die Golfballtaucher! Ausgerüstet mit Neoprenanzug und Pressluftflasche, tauchen sie hinunter zum schlammigen Grund und suchen nach den Ausreißern. In Deutschland ist dieser Job noch nicht sehr weit verbreitet, wohingegen in Amerika die Branche boomt. Die zurückgeholten Bälle werden wieder aufpoliert und weiter verkauft. Der Verdienst liegt dabei um die ein bis zwei Euro pro Ball. Morgenmuffel sollte man jedoch nicht sein, denn getaucht wird bevor der Golfplatz seine Tore öffnet.

Voraussetzungen: Tauchschein, guter Tastsinn, Frühaufsteher

Warm-Upper

hand-microphone-mic-hold

Quelle: pexels.com

Dieser Nebenjob verbreitet Unmengen an guter Laune! Als Warm-Upper bist du für die gute Stimmung im Publikum und ihre Interaktion verantwortlich. Als “Einheizer” bist du eine Mischung aus Comedian und Dirigent. Ziel ist es, das Publikum auf die TV-Show einzustimmen und sie mit den Abläufen während der Sendung vertraut zu machen. Damit die perfekte Show entsteht, müssen die Zuschauer von Anfang an voll mitziehen. Auch während der Werbepausen zum Beispiel, muss sich die gute Stimmung halten. Die Arbeit des Warm-Uppers ist freiberuflich und der Verdienst liegt je nach Art und Größe der Show bei ca. 600€.

Voraussetzungen: extrovertiertes Wesen, Humor, Spontanität, Erfahrungen im Bereich Comedy, Moderation etc. von Vorteil

door-wooden-bell-old

Quelle: pexels.com

Schlussmacher

Das Ende einer Beziehung soll verkündet werden und den Schlussstrich ziehst du. Als Schlussmacher rufst du beim Partner an oder überbringst die Nachricht persönlich bis an die Haustür: Es ist aus und vorbei! Dieser Job ist wirklich nichts für zarte Seelen. Angestellt bei einer passenden Agentur oder als Freiberufler überbringst du die unschöne Nachricht. Der Verdienst richtet sich danach, auf welchem Weg die Botschaft übermittelt werden soll.

Voraussetzungen: Kommunikationsstärke, offene und freundliche Art, Empathie – vor allem Tränenfest

Professioneller Ansteher

pexels-photo-122477

Quelle: pexels.com

Mit quasi Nichtstun Geld verdienen? Das geht! Als professioneller Ansteher oder auch Schlangensteher läuft die Arbeit fast wie von selbst. Du reihst dich für all die Menschen in lange Warteschlangen, die selbst keine Zeit dafür haben. Als sogenannter Linestander steht man sich buchstäblich die Beine in den Bauch, denn so ein Einsatz kann sich teilweise über mehrere Stunden hinziehen. Der Stundenlohn liegt je nach Zeit und Aufwand zwischen 10€ und 30€. Dieser Nebenjob ist vor allem bei Studenten beliebt. So lassen sich beim Warten wunderbar Bücher wälzen oder den eigenen Gedanken nachhängen.

Voraussetzungen: körperliche Gesundheit, Durchhaltevermögen, Geduld

Foodstylist

pexels-photo-48726

Quelle: pexels.com

Mit Instagram und Co. ist der Hashtag Foodporn in aller Munde. Doch nicht nur im privaten Bereich, auch in der Werbung kommen perfekt abgelichtete Gerichte und Speisen super an. Damit den Kunden bereits beim Anblick das Wasser im Mund zusammen läuft, müssen die Lebensmittel perfekt vorbereitet und arrangiert werden. Als Foodstylist bist du also für den ‘Wow-Effekt’ verantwortlich. Ein perfekter Nebenjob, wenn du Essen und Fotografie liebst! Das Gehalt liegt je nach Auftrag ungefähr zwischen 300€ und 1.000€ pro Tag.

Voraussetzungen: Kreativität, Ausdauer, Ästhetik, Fotografie

 

 

Wie entstehen solche Jobs?

Das Wichtigste ist ein Gespür für die aktuellen Trends und die Bedürfnisse der Menschen zu haben. Verrückte Ideen, mögen sie erstmal noch so skurril wirken, können sich als die Marktlücke erweisen. Eine große Gemeinsamkeit haben viele dieser andersartigen Nebenjobs, nämlich Dienstleistung und Zeit.

Du hast selbst eine verrückte Idee, um Geld zu verdienen? Dann erkundige dich, ob es eventuell Bedarf nach deiner Geschäftsidee gibt und ob du bereits Konkurrenten auf dem Jobmarkt hast. Diese Art Jobs eignen sich wunderbar, wenn du als Freelancer durchstarten möchtest oder einfach nur um die Wirkung deines Lebenslaufs zu pushen.

 

 

Quellen: suedkurier.de, schuelerbarometer.de, spiegel-online.de

Jetzt Gefällt mir klicken!schliessen
oeffnen